Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Willkommen bei versalia – in der Welt der Literatur


Heroic Cities of Bucha, Irpin, Hostomel
Über den russischen Krieg in der Ukraine zu lesen heißt, über die russischen Verbrechen zu lesen und
Schreiben nach Zahlen
Wenn man sich vorgenommen hat, einen etwas größeren Text zu schreiben, kann man einigen Aufwand in die
Bettina Röhl – So macht Kommunismus Spaß
Bettina Röhl ist die gemeinsame Tochter von Klaus Röhl, Gründer des linksradikalen Magazins
Marta Hillers – Eine Frau in Berlin
In ihrem autobiografischen Werk, das zu ihren Lebzeiten nur anonym erschien, beschrieb Marta Hillers
Der Stellenwert der Dichtung in der modernen Welt
Im Buch der Zeit (1886) hat Arno Holz den Stellenwert der Dichtung in der modernen Welt mit lockeren

Jeden Tag neu aus unserem Klassiker-Archiv:

Der Turm des Nero
von Platen, August

Glaubwürdiges Wort, wohnt anders es noch beim Volk,
Dann stieg, da er hieß anzünden die Stadt, dann stieg
Auf jenen Turm schaulustig Nero,
Und übersah die Flamme Roms.

Mordbrenner umher aussendete sein Machtwort,
Bacchantinnen gleich, trug 

     >> Den ganzen Text lesen



Neue Rezensionen


von Unwerth, Ellen:
Heimat
Hilda, Traudel, Heidi sind die Stars dieses fotografischen Heimatromans, der mitten im Alpenglühen Bayerns aufgenommen wurde. Die Fotografin Ellen von Unwerth legt in "Heimat" ein idyllisches Abenteuer voll nostalgisch-frivoler Einfälle vor. Set foot on a journey of joy Ellen von Unwerth arbeitete selbst zehn Jahre lang
-> Rezension lesen


 Jones, Duncan:
Source Code
"Alles wird gut werden, du wirste sehen!" Regisseur Duncan Jones, der durch seinen Debütfilm „Moon“ schlagartig bekannt wurde, legt mit „Source Code“ einen Sci-Fi-Actionthriller nach. 8 Minuten bleibt die Gedächtnisleistung eines Toten erhalten und genau das möchte sich das Team um Colleen Goodwin (Vera Farmiga) zu
-> Rezension lesen


Diederichsen, Diedrich:
Das 21. Jahrhundert. Essays
Vielschreiber Diedrich Diederichsen (Jahrgang 1957) blickt zurück und gibt eine weitere Sammlung seiner Texte, die zwischen dem 20. und 21. Jahrhundert in diversen Publikationen erschienen, heraus. Sein Vorwort beschwichtigt, dass eine so frühe Geschichtsschreibung über das 21. (nach 24 Jahren) durchaus auch andere schon ersinnen. So
-> Rezension lesen


 Richter, Dieter:
Costiera Amalfitana. Geschichte einer Landschaft
Seit der Romantik zog die wohl berühmteste Küste Italiens, die Costiera Amalfitana, Künstler und Schriftsteller an. Darunter Karl Friedrich Schinkel, William Turner, Carl Blechen, Fanny Mendelssohn, Leo von Klenze, Richard Wagner, Mary Shelley, André Gide, Siegfried Kracauer, Max Pechstein und Walter Benjamin u.a. Keine Region wurde
-> Rezension lesen


Wagenbach, Klaus:
Kafkas Prag. Ein Reiselesebuch
1993, als 42. Buch der SALTO Reihe des Verlages erstmals erschienen, zeigte Franz Kafka erstmals von seiner privaten Seite, als Menschen und nicht als Schriftsteller. Klaus Wagenbach, damals schon 30 Jahre Verlagsleiter, hatte dafür die Wohnhäuser der Familie und die Arbeitsstätten des Studenten, Juristen und Autors besichtigt. Und er
-> Rezension lesen


 Schmidbauer, Wolfgang:
Böse Väter, kalte Mütter?
"Ich brauche nicht die Hoffnung, um zu beginnen, noch den Erfolg, um fortzufahren." Der Chefpsychologe Deutschlands, Wolfgang Schmidbauer, widmet sich in seiner neuesten Publikation dem Verhältnis Kind zu Eltern in unserer modernen Gesellschaft. Immer mehr Eltern leiden unter den Vorwürfen ihrer erwachsenen Kinder. Mit
-> Rezension lesen


Hackford, Taylor:
Proof of Life : Lebenszeichen
"Entführung und Erpressung", kurz E&E, nennt sich die Abkürzung einer Versicherungsabteilung, der Terry Thorne, ein professioneller Verhandlungsspezialist bei Geiselnahmen, angehört. Der im Original "K&R" (Kidnapping & Ransom) genannte Experte soll im krisengeschüttelten Tecala, einem fiktiven südamerikanischen
-> Rezension lesen


 Chabat, Alain:
Asterix & Obelix: Mission Kleopatra
2003 gewann dieser Asterix den César Award für Best Costume Design und war damals der zweiterfolgreichste Film aller Zeiten in Frankreich. Etwas mehr als 20 Jahre erscheint der Film nun auch als DVD; Blu-ray; und Digital und mit vielen Extras: Über die Restaurierung, Interview mit Drehbuchautor Pierre Tchernia, Clip Snoop Dogg,
-> Rezension lesen


Wittstock, Uwe:
Marseille 1940. Die große Flucht der Literatur
"Ich lasse den letzten Zipfel von Europa nicht aus meiner Hand", meinte Franz Werfel angesichts seiner Flucht. Der Schriftsteller und Journalist Uwe Wittstock führt mit seinem Buch über die "Flucht der Literatur" die Bestenliste von BuchMarkt/Die Welt/WDR 5/N.Z.Z./ORF-Radio Ö 1: März 2024 Platz 1 an.
-> Rezension lesen


 Eribon, Didier:
Eine Arbeiterin. Leben, Alter und Sterben
Schon in "Rückkehr nach Reims" (ebenfalls bei Suhrkamp) hatte Erbin die Homophobie und den "volkstümlichen Alltagsrassismus" seines Herkunftsmilieus, seine eigenen Erfahrungen als Homosexueller mit Stigmatisierung und Gewalt thematisiert und beleuchtete den politischen Rechtsruck einer einst kommunistischen
-> Rezension lesen



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2024 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.032816 sek.