Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Willkommen bei versalia – in der Welt der Literatur


Günter Eich – Sämtliche Gedichte
Die sämtlichen Gedichte von Günter Eich (1907-72) habe ich mir wegen seines Lemberg-Gedichts gekauft,
Kindle Direct Publishing vs. Books on Demand (BoD)
Ich bin seit 2004 Kunde bei Books on Demand und habe inzwischen mit wechselndem Erfolg vier Bücher
Kein Schreiben ohne Illusionen
Ein Mensch, der literarische Werke verfasst, muss sich mehrfachen Illusionen hingeben: Erstens, dass es
Sergej Gerassimow – Feuerpanorama
Feuerpanorama Ein ukrainisches Kriegstagebuch | Einblicke in Russlands Überfall auf Charkiw Weisst
Bruno Schulz: Bilder aus dem zerstörten Leben
Bruno Schulz (1892 – 1942) wurde in Drohobytsch (heute Ukraine) geboren und starb auch dort als Opfer

Jeden Tag neu aus unserem Klassiker-Archiv:

Die Zeichen
Lichtenstein, Alfred

Die Stunde rückt vor.
Der Maulwurf zieht um.
Der Mond tritt wütend hervor.
Das Meer stürzt um.

Das Kind wird Greis.
Die Tiere beten und flehen.
Den Bäumen ist der Boden unter den Füßen zu heiß.
Der Verstand bleibt stehen.

Die Straße 

     >> Den ganzen Text lesen



Neue Rezensionen


Streich, Juliane:
These Girls. Ein Streifzug durch die feministische Musikgeschichte.
Die in Berlin und Leipzig sozialisierte Musikredakteurin Juliane Streich hat in zwei beim Ventil Verlag erschienen Büchern ca. 140 Lebensläufe von weiblichen Musikerinnen, von unterschiedlichen Autor:innen verfasst, herausgegeben. Damit legt sie nicht nur der heranwachsenden jungen Generation Zündstoff in die Wiege, sondern ermöglicht
-> Rezension lesen


 Cremer, Robert:
Die Geheimsprache des Blues: Die wahre Bedeutung der Songtexte
Der passionierte US-amerikanische Musikforscher Robert Cremer legt ein 700-seitiges Blues-Glossar mit zusätzlichen 200 Seiten Einführungstexten vor, das sich gewaschen hat. In zwölf Kapiteln erklärt er die wichtigsten Einflussfaktoren für den Blues und zitiert aus hunderten von Songtexten. Zudem hat die Edition Olms diesen Mega-Band
-> Rezension lesen


Buskies, Gunther:
Monarchie und Alltag. Ein Fehlfarben-Songcomic
"Ernstfall es ist schon längst so weit/Ernstfall Normalzustand seit langer Zeit" heißt es in "Apokalypse", einem Song des Albums "Monarchie und Alltag" der Düsseldorfer Band Fehlfarben. 1980 erschienen markierte es eine Zeitenwende. Der Punk war in Deutschland und mit dem Album eine der wohl pointiertesten
-> Rezension lesen


 Tuveri, Igor:
Das Spiel des Killers - 5 ist die perfekte Zahl
"Das Leben ist schrecklich. Aber das Schöne ist: es hat auch einen Sinn für Humor." Der Comiczeichner Igort hat mit "Das Spiel des Killers" seine eigene, preisgekrönte Graphic Novel verfilmt. Es geht um einen alternden Mafia-Auftragskiller (Toni Servillo), der sich auf die Suche nach dem Mörder seines Sohnes macht.
-> Rezension lesen


Thompson, Barnaby:
Pixie - Mit ihr ist nicht zu spaßen!
Schwein und Pandabär überfallen vier nordirische Priester. Natürlich sind es nur Tiermasken, aber die Priester, die mit Drogen dealen sind echt. Als Oberhaupt fungiert Alec Baldwin in einer Nebenrolle, die er wie immer grandios interpretiert. Dazu kommt noch die ausgefuchste Pixie, die Gangsterstieftochter, die etwas an Amelie
-> Rezension lesen


 Fauser, Jörg:
Die Tournee. Roman aus dem Nachlass
"Sobald du das System durchschaut hast, bist du ein Außenseiter", schrieb der am Höhepunkt seines Schaffens, 1987, verunglückte Schriftsteller. Sein letzter Roman, der hier in einer Neuausgabe wieder vorliegt, blieb bruchstückhaft. Nur der erste von drei Teilen des Romans liegt vollständig vor. Kaleidoskop
-> Rezension lesen


Pfeil, Eric:
Azzurro. Mit 100 Songs durch Italien.
Unser liebstes (und schönstes) Nachbarland. Eric Pfeil liebte es schon als Kind und reiste damals noch mit den Eltern im Auto in die Badeorte an der Adria. Mit jeder Reise wuchs seine Begeisterung, aber auch die Erkenntnis, dass es sich um mehr als nur ein Italien handelt, das er da bereiste. Denn zwischen Celentano und Berlusconi passen
-> Rezension lesen


 Waid, Mark:
JLA - Heaven's Ladder
"Dem Tod entgeht man nur, wenn man jeden Tag mit aller Macht erlebt, wenn man eine unsterbliche Legende schafft, die anderen als Vermächtnis dienen kann. Wenn man das Besondere tut. Mit Freude." Wieviel Philosophie in einem Comic steckt zeigen Zeichner Bryan Hitch und Autor Mark Waid in dem opulenten Werk "JLA - Heaven's
-> Rezension lesen


Penn, Sean:
Flag Day
50.000 von 22 Millionen Dollar brachte der Trickbetrüger John Vogel (Sean Penn) in Umlauf bis ihn das FBI schnappte. Nach seinem Studium in Graphic Design im Gefängnis sollten die Blüten sein größter Coup werden. Die wahre Geschichte, erzählt von seiner Tochter (Dylan Penn), überzeugte die Besucher des Filmfestival von Cannes zu
-> Rezension lesen


 Solnit, Rebecca:
Orwells Rosen
Orwell legte 1936 auf der Insel Jura einen Garten, darunter sieben Rosensträucher, an. Rebecca Solnit ist das Grund genug, ein äußerst lesenswertes Buch über den Zustand der Welt damals wie heute zu verfassen. Es ist keine bloße Biographie, sondern vielmehr als das. Bezüge zum Werk Orwells und der Jetztzeit machen "Orwells
-> Rezension lesen



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2022 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.082117 sek.