Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Buchrezensionen


Hier finden Sie eine Übersicht unserer Rezensionen.

Wollen Sie selbst eine Rezension veröffentlichen? Dann benutzen Sie bitte unser Formular.

Sortiere nach: Alphabet | Neue Bücher | Alte Bücher | Beliebtheit | Standard (neueste Rezensionen)

Seiten: 1 2 3 4 5  >  Letzte

Birnstein, Uwe: Margot Käßmann. Folge dem, was Dein Herz Dir rät.Birnstein, Uwe (#1)
Margot Käßmann. Folge dem, was Dein Herz Dir rät.
Obwohl Uwe Birnstein, der Autor der von Margot Käßmann autorisierten Biografie, die hier im neuen christlichen Bene Verlag innerhalb der Droemer Gruppe vorliegt, über eine lange Zeit immer wieder eng mit Margot Käßmann zusammengearbeitet und

Wolter, Richard: Letzte Nacht endet heute frühWolter, Richard (#2)
Letzte Nacht endet heute früh
Geliebtes Liebesleben Es ist sein erster Gedichtband. Und dennoch ist Richard Wolter , der bisher einen Roman und Kurzprosa veröffentlichte, gewiss kein Lyrik-Anfänger. In seinen 40 titellosen Gedichten, hinter denen vermutlich auch viele

Scheffner, Robert: Cornell und der ToasterScheffner, Robert (#3)
Cornell und der Toaster
Cornell ist eine Figur, von der man nicht genau weiß, wie alt er wohl ist. Jedenfalls scheint er alleine zu leben. Im Buch wird erzählt , dass er schon lange nicht mehr mit Menschen sprach. Deshalb mag man annehmen, dass er schon erwachsen ist.

Camilleri, Andrea: Eine Stimme in der Nacht. Commissario hört auf sein Gewissen (Hörbuch)Camilleri, Andrea (#4)
Eine Stimme in der Nacht. Commissario hört auf sein Gewissen (Hörbuch)
Der vorliegende Roman mit Commissario Montalbano aus Vigata in Sizilien ist der nunmehr 20. ins Deutsche übersetzte einer Reihe, die ihr Schöpfer Andrea Camilleri, mittlerweile 93 Jahre alt, in Italien schon auf 25 Bände ausgeweitet hat. Ich

Walker, Martin: Revanche (Hörbuch)Walker, Martin (#5)
Revanche (Hörbuch)
In seinen bisherigen Büchern mit dem sympathischen Bruno Courreges, dem Chef de Police in dem kleinen Städtchen St. Denis im Perigord ist es dem Engländer Martin Walker jedes Mal sehr gut gelungen, ein aktuelles Thema in einem konkreten

Bingham, Claire: Living in Style. The New Art DecoBingham, Claire (#6)
Living in Style. The New Art Deco
Das neue in ansprechendes ockerfarbenes Leinen gebundene Buch der Interior-Journalistin Claire Bingham beschäftigt sich mit einem neuen Trend in der Inneneinrichtung, deren schwelgerischer Stil sehr stark beeinflusst ist vom Design des Art Deco zu

D´Andrea, Luca: Das Böse, es bleibtD´Andrea, Luca (#7)
Das Böse, es bleibt
„Das Böse, es bleibt“ ist der zweite Thriller des Südtirolers Luca D’Andrea. Wieder hat er die spannende Handlung in die raue Bergwelt Südtirols verlegt, in der er sich zweifellos gut auskennt und die er liebt. Das Buch beginnt mit der

Mishani, Dror: Die Möglichkeit eines VerbrechensMishani, Dror (#8)
Die Möglichkeit eines Verbrechens
Henning Mankell, der nun wirklich Ahnung hat von guter Kriminalliteratur, hat den vor vier Jahren erschienenen Debütroman „Vermisst“ des israelischen Literaturprofessors und Lektors Dror Mishani „originell und beeindruckend“ genannt und

Geiger, Arno: Es geht uns gutGeiger, Arno (#9)
Es geht uns gut
Philipp Erlach (36) lebt als Schriftsteller in Wien. Was er schreibt bzw. geschrieben hat, wird nicht einmal angedeutet, man bekommt den Eindruck, dass er nicht wirklich erfolgreich ist oder aber in einer Schaffenskrise. So wie er sich in den

Engberg, Katrine: KrokodilwächterEngberg, Katrine (#10)
Krokodilwächter
Mit „Krokodilwächter“ beginnt der Diogenes Verlag die Veröffentlichung einer neuen Krimiserie aus Dänemark. Katrine Engberg war mit ihrem Debütroman dort sehr erfolgreich und man darf schon jetzt sehr gespannt auf die weiteren Folgen der

de la Motte, Anders: Sommernachtstodde la Motte, Anders (#11)
Sommernachtstod
Über die erste Hälfte dieses spannenden Kriminalromans aus Schweden, der auf langen Strecken eher wie ein Psychodrama einer vom Schicksal getroffenen Familie und des Dorfes, in dem sie wohnt daherkommt, erzählt Anders de la Motte in zwei

Camilleri, Andrea: Eine Stimme in der Nacht. Commissario hört auf sein GewissenCamilleri, Andrea (#12)
Eine Stimme in der Nacht. Commissario hört auf sein Gewissen
Der vorliegende Roman mit Commissario Montalbano aus Vigata in Sizilien ist der nunmehr 20. ins Deutsche übersetzte einer Reihe, die ihr Schöpfer Andrea Camilleri, mittlerweile 93 Jahre alt, in Italien schon auf 25 Bände ausgeweitet hat. Ich


Seiten: 1 2 3 4 5  >  Letzte
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2018 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.042981 sek.