Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Willkommen bei versalia – in der Welt der Literatur


W. Leistikow und K. Hagemeister im Bröhan-Museum
Wer die Bilder von Leistikow und Hagemeister liebt, kann jetzt wieder im Berliner Bröhan-Museum auf
Mark Twain - Briefe von der Erde
Dies ist eine Sammlung von Texten aus Mark Twains Nachlass, die erst 1963, gut fünfzig Jahre nach dem
André Téchiné und die Kunst des Selbstzitats
2018 wird der Filmemacher André Téchiné fünfundsiebzig. Sein vorerst letzter in einer langen Reihe
Transient - Kurzfilm von Craig Boreham
Gedreht 2004, auf der Berlinale 2005 vorgestellt, dort nominiert für den Teddy Award in der Sparte
Mark Twain - Der geheimnisvolle Fremde
Das ist eine Erzählung aus Mark Twains letzten Lebensjahren. Er starb 1910 und hinterließ mehrere

Jeden Tag neu aus unserem Klassiker-Archiv:

Abendständchen
von Eichendorff, Joseph

Schlafe, Liebchen, weil's auf Erden
Nun so still und seltsam wird!
Oben gehn die goldnen Herden,
Für uns alle wacht der Hirt.

In der Ferne ziehn Gewitter;
Einsam auf dem Schifflein schwank,
Greif ich draußen in die Zither,
Weil mir gar so 

     >> Den ganzen Text lesen


Heute ist der 97. Geburtstag von Paul Celan.

Autoren: Franz KafkaJurij BrezanStefan GeorgeDante AlighieriOssip Mandelstam

Neue Rezensionen


Vom 1x 1 zum Glück. Warum wir Mathematik für das Leben brauchenTaschner, Rudolf:
Vom 1x 1 zum Glück. Warum wir Mathematik für das Leben brauchen
Schon viele Jahre engagiert sich der österreichische Mathematiker Rudolf Taschner für eine Entmythologisierung und eine Rehabilitierung der Mathematik als Schulfach und als für das ganze Leben von allen Menschen wichtiges Fach. In Wien leitet der zusammen mit seiner Frau Bianca das Projekt math.space, wo er Seminare und Vorlesungen
-> Rezension lesen


 Mohammed. Revolution aus der WüsteHulspas, Marcel:
Mohammed. Revolution aus der Wüste
In der heutigen Debatte um den Islam, die in zunehmenden Maße auch in der Zukunft die Diskussionen in vielen europäischen Ländern bestimmen wird, wird viel gestritten über den Charakter dieser Religion. Immer wieder wird auf die kriegerischen und gewaltbereiten Elemente ihrer Grundlagen hingewiesen, die sich letztlich bis heute nicht
-> Rezension lesen


Das PäckchenHohler, Franz:
Das Päckchen
Der neue Roman des Schweizer Schriftstellers Franz Hohler beschäftigt sich mit einem alten bibliophilen Werk und seinem Weg durch die Geschichte. Der Roman beginnt damit, dass der Bibliothekar Ernst Stricker am Berner Hauptbahnhof den Hörer eines öffentlichen Telefons abnimmt und nicht wirklich weiß warum: "Er schaute sich
-> Rezension lesen


 PaulaHoffmann, Sandra:
Paula
In ihrem letzten vor fünf Jahren erschienenen Roman „Was ihm fehlen wird, wenn er tot ist“ erzählte die Schriftstellerin Sandra Hoffmann die sehr einfühlsame Geschichte einer Lebensbilanz und einer große Liebe. Die Geschichte eines Lebens voller Bewahrung und voller schmerzhafter Verluste. Und es war eine stille Hommage an die
-> Rezension lesen


54 Minuten. Jeder hat Angst vor dem Jungen mit der WaffeNijkamp, Marieke:
54 Minuten. Jeder hat Angst vor dem Jungen mit der Waffe
Hier ist ein Buch anzuzeigen, das in den USA aus nachvollziehbaren Gründen ein großer Erfolg war. Es geht um das in den USA häufige Thema Amok in der Schule. Das Buch beginnt am ersten Schultag des neuen Halbjahres an der Opportunity High School in Alabama. Während die Direktorin Mrs. Trenton ihre übliche Begrüßungsrede in der
-> Rezension lesen


 Tödlich Naher Osten. Eine Orientierung für das orientalische ChaosKienzle, Ulrich:
Tödlich Naher Osten. Eine Orientierung für das orientalische Chaos
Jeder aufgeklärte Zeitgenosse weiß es eigentlich seit Jahrzehnten. Der Nahe Osten ist ein Pulverfass, das irgendwann die Welt in Brand setzen wird. Journalisten wie Ulrich Kienzle und ganz unterschiedliche Wissenschaftlicher wie etwa Dan Diner („Versiegelte Zeit“) haben in Artikeln und Büchern seit langer Zeit immer wieder darauf
-> Rezension lesen


Das PapiermädchenMusso, Guillaume:
Das Papiermädchen
Der neue wieder überaus spannende Roman des französischen Erfolgsautors Guillaume Musso ist in Frankreich schon 2010 erschienen und wird jetzt , vielleicht wegen einer Schreibpause des Autors, von Piper als neuer Bestseller präsentiert. Es ist zu hoffen, dass es ihm nicht so geht, wie seinem Protagonisten in dem Roman „Das
-> Rezension lesen


 Tage ohne Hungerde Vigan, Delphine:
Tage ohne Hunger
Mit ihren Romanen „Das Lächeln meiner Mutter (2013) und „Nach einer wahren Geschichte“ 2016) wurde die 1966 geborene französische Schriftstellerin Delphine de Vigan auch in Deutschland einem größeren Publikum bekannt. Die Art und Weise, wie sie in beiden bei Dumont in Köln erschienenen Romanen biographische Erfahrungen
-> Rezension lesen


Munsters Fröhliche WeihnachtenEmes, Ian:
Munsters Fröhliche Weihnachten
Weihnachten steht vor der Tür und das jedes Jahr noch ein bisschen früher. Aber mit „Munsters fröhliche Weihnachten“ wird die jedes Jahr noch längere Wartezeit wesentlich verkürzt, denn die populärste aller TV-Familien bringt Slapstick und Humor für die ganze Familie. Der Film, der schon vor 21 Jahren herauskam, wird nun
-> Rezension lesen


 Am Grund des UniversumsScheuer, Norbert:
Am Grund des Universums
Mit „Überm Rauschen“, das 2009 erschien und auf der Shortlist für den Deutschen Buchkreis stand, hat der in der Eifel lebenden Schriftsteller Norbert Scheuer seine Leser zum ersten Mal in die leise und verborgene Welt eines Eifeldorfes namens Kall entführt und über seine Bewohner, ihre Beziehungen, ihre Geschichte und ihre
-> Rezension lesen


Literaturseiten-Katalog


Allgemein
Archive
Auszeichnungen
Autoren
Bücher
Epochen
Gattungen
Genres
Institute
International
Museen und Ausstellungen
Organisationen
Theorie und Kritik
Veranstaltungen
Verlage
Zeitungen und Netz-Magazine

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.099972 sek.